BENHU goes Asia!
8. Juni 2016
„A Startup Cockpit for the Proof-of-Concept“ ist online!
15. Juni 2016

Calimoto – Ein interdizipliäres Startup vereint Gründer von der HWR Berlin und Beuth Berlin.

Wir sind 3 junge, passionierte Biker mit dem Ziel Motorradfahren noch besser zu machen.

Es gibt allein in Deutschland über 4 Millionen Motorradfahrer mit eigenem Motorrad. Und fast jeder von ihnen kennt das Problem: Wo finde ich die perfekte Strecke für das kommende Wochenende? Wir von calimoto sind selbst Motorradfahrer und haben uns zum Ziel gesetzt, die Motorrad-Navigation und die Tourenplanung ins digitale Zeitalter zu bringen. Dafür entwickeln wir die calimoto-App.

_LEO3708

Das Team von Calimoto setzt sich interdiziplinär aus Gründern von der Beuth Hochschule für Technik Berlin sowie der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin zusammen. Gefunden hat sich das Team durch die Unterstützung des BENHU-Team.

calimoto ist die erste multifunktionale App speziell für Motorradfahrer. Der Fokus liegt auf den wesentlichen Aspekten, die die Leidenschaft „Motorradfahren“ ausmachen. Denn egal ob es um die perfekte Route über kurvige Landstraßen, eine spontane Spritztour oder den Kontakt zu anderen Bikern geht, calimoto wird die Plattform, um sich mit anderen Bikern auszutauschen. Man kann seine Lieblingsrouten teilen und gemeinsam in der Gruppe Touren planen. Das Ziel ist es, dass jeder Biker von den Erfahrungen anderer Motorradfahrer profitiert und dadurch schnell und unkompliziert die schönsten Touren findet.

Durch einen speziellen Algorithmus wird, je nach Fahrprofil, die perfekte Route für jeden Biker berechnet, und das Ganze komplett offline auf dem Smartphone. Dieser Kurvenalgorithmus basiert auf einer Vielzahl an Parametern, wie z.B. die Kurvigkeit, der Straßenbelag, die Lage ob innerorts oder außerorts usw., die für Motorradfahrer besonders wichtig sind. calimoto ist dabei außerdem in der Lage, spezielle Rundtouren für die individuellen Bedürfnisse von Motorradfahrern zu generieren, sodass sie innerhalb einer vorher festgelegten Zeit wieder zuhause sind. Außerdem arbeiten wir von calimoto aktuell an einem innovativen Sicherheitsfeature: Im Falle eines Unfalls wird dies von der App erkannt und ein automatisierter Notruf mit genauer GPS-Position wird abgesetzt.

Die calimoto-App wird kostenlos in den jeweiligen App Stores zum Download bereitstehen. Der Nutzer kann sich also komplett ohne Risiko selbst von den Vorteilen überzeugen. Er bekommt dabei alle Funktionen sowie die Offline-Karte seiner Region frei zur Verfügung gestellt. Wenn ihm die App gefällt und er zusätzliches Kartenmaterial benötigt, kann er sich dieses durch in-App Käufe freischalten und auf sein Smartphone downloaden.

Als Motorradfahrer haben wir uns selbst immer eine einfache und unkomplizierte Lösung gewünscht, um keine Zeit mit langen Recherchen nach der perfekten Tour oder dem Fahren von langweiligen Strecken zu vergeuden. Sebastian Dambeck hat dann im Rahmen seiner Masterarbeit eine App entwickelt, die speziell kurvige Landstraßen erkennt. Auf der Basis dieses Kurvenalgorithmus hat er dann gemeinsam mit Luca Osten die calimoto App entwickelt und aus dem anfänglichen Navigationssystem wird immer mehr eine multifunktionale Motorrad-App.

Die nächsten Ziele sind die offizielle Veröffentlichung der Android-Version im Google Play Store am 15. Mai 2016 sowie die schnellstmögliche Entwicklung der iOS-Version. Da wir jedoch schon jetzt viele Ideen für neue Funktionen haben, sind wir auf der Suche nach Entwicklern und Informatikern die uns unterstützen, damit wir so schnell wie möglich unsere Vision verwirklichen können: Die beste Motorrad-App für Smartphones zu entwickeln.

1 Comment

  1. Manne sagt:

    Tolle App, superleichte Tourenplanung mit noch besseren Ergebnis. Einiges ist sicherlich noch zu verbessern, aber die Jungs sind auf einen sehrguten Weg. Mein sau teures Garmin, werde ich jetzt verkaufen. Macht weiter so. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.